H. Wendt de Jovaní
Martes, 7 de febrero de 2012 | Leída 137 veces

Zusammenfassung der Nachrichten des 7 Set Nr. 167

- Lösung der finanziellen Probleme des Seniorenzentrums von Alcalá de Xivert. - Erneuerung des Spielplatzes auf dem Vista Alegre Platz von Alcossebre. - Fertigstellung eines Geländes für Freizeit und Kultur in Alcossebre. - Asphaltierung in Capicorb. - Besuch des Bürgermeisters beim Gesundheitsministerium. - Asphaltierung des Parkplatzes Jai Alai. - Internationale Tourismusmesse. - Umwandlung des Schlachthofs von Alcalá in städtisches Archiv. - Neue Webseite des el 7 Set. - Diputación finanziert Reparatur der Sportstätten von Alcossebre.


Lösung der finanziellen Probleme des Seniorenzentrums von Alcalá de Xivert
Die durch rückständige Subventionen des Sozialministeriums verursachten Probleme des Seniorenzentrums von Alcalá im Hinblick auf das angebotene betreute Wohnen und die entsprechende Wohnung stehen, dank der Bemühungen des Gemeinderats, vor der Lösung, da das Sozialministerium Anfang Januar 60% der 2011 geschuldeten Summe überwiesen hat, nämlich 40.000 Euro, zu denen die von der Gemeinde zur gleichen Zeit überwiesenen 50% der 15.000 Euro hinzukommen, zu denen sich der Gemeinderat verpflichtet hatte, denn, so der Bürgermeister, „das Wohl der älteren Mitbürger liegt uns besonders am Herzen“. Inzwischen wurde auch der von der Regierungsmannschaft versprochene Restbetrag überwiesen. Auf diese Weise können sowohl das betreute Wohnen als auch die anderen Dienstleistungen weiterhin angeboten und die 7 bzw. 8 Angestellten beibehalten werden.

Erneuerung des Spielplatzes auf dem Vista Alegre Platz von Alcossebre
Die Gemeinderegierung hat vor, den auf dem viel besuchten Vista Alegre Platz gelegenen Spielplatz für 25.000 Euro zu erneuern, ein weiterer Schritt im Bemühen, Spielmöglichkeiten für Kinder zu schaffen, wie bereits geschehen mit den Spielplätzen neben der La Mola Schule und in Las Fuentes sowie in Alcalá mit den Spielplätzen am Las Escuelas und  Convento Platz.

Fertigstellung eines Geländes für Freizeit und Kultur in Alcossebre
Inzwischen wurde die Schaffung dieses bei der La Mola Schule gelegenen Geländes, über das bereits in der Vergangenheit berichtet wurde, fertiggestellt.
Die Idee war, für Alcossebre einen Platz für kulturelle Ereignisse und Aktivitäten unter freiem Himmel zu schaffen, kurz und gut, für Veranstaltungen jeder Art für Groß und Klein. Dafür verwendete Gelder 96.000 Euro, finanziert von der valencianischen Tourismus Agentur und von der Provinzregierung Castellón im Rahmen ihrer Arbeits- und Dienstleistungsförderung.

Asphaltierung in Capicorb
Für dieses Jahr ist die Asphaltierung des bei der ehemaligen Schule gelegenen und bis zur Küste führenden Camí Galarza für einen Betrag in Höhe von 29.000 Euro geplant, die von  der Diputación Provincial im Rahmen ihrer Fördermaßnahmen für die Provinz subventioniert werden.
Der Bürgermeister zeigte sich zufrieden über die von seiner Regierungsmannschaft in Capicorb in die Wege geleiteten und durchgeführten Maßnahmen wie Restaurierung der ehemaligen Schule, die heute den Bewohnern Capicorbs und Ortsvereinen für Versammlungen und Veranstaltungen zur Verfügung steht, wie auch die Restaurierung der Sankt Antonius Kapelle.

Besuch des Bürgermeisters beim Gesundheitsministerium
Am 18 Januar besuchten Bürgermeister Francisco Juan Mars und Gesundheitsdezernentin María Agut das Gesundheitsministerium, wo erneut über den Bau des neuen Ärztezentrums in Alcalá wie auch über das Zentrum in Las Fuentes und die Verbesserung des Zentrums von Alcossebre gesprochen wurde.

Asphaltierung des Parkplatzes Jai Alai
Der in der Straße Jai Alai in Las Fuentes gelegene Parkplatz wird von der Gemeinde asphaltiert werden, um auf diese Weise den Zugang zum Strand von Las Fuentes zu verbessern. Kostenvoranschlag über 25.000 Euro, die zum Teil von der Diputación im Rahmen ihres Provinzförderplans finanziert werden. Der Gemeinderat ist weiterhin bemüht, Straßen in Alcalá und Alcossebre in einen guten Zustand zu versetzen, eine Forderung von Bewohnern, Unternehmern und dem Tourismus Patronat.

Internationale Tourismusmesse
Auf der zwischen dem 18. und 22. Januar in Madrid stattgefundenen Messe warben Alcalá de Xivert und Alcossebre besonders mit Natur und Kultur: der privilegierten Lage zwischen Berg und Meer, der ausserordentlichen Landschaft des Naturparks Sierra de Irta, der Nähe zu anderen Naturparks wie dem Prat von Torreblanca/Cabanes und dem Desierto de las Palmas, der Burg von Xivert, dem Glockenturm usw. Auch auf die reichhaltige regionale Gastronomie wurde verwiesen. Der Stand von Alcossebre/Alcalá wurde nicht nur vom Präsidenten der Generalitat, Alberto Fabra, der Tourismusministerin Lola Johnson  und dem Präsidenten der Diputación von Castellón, Javier Moliner, besucht sondern auch von zahlreichen Abgeordneten, Bürgermeistern und Fachleuten.

Umwandlung des Schlachthofs von Alcalá  in städtisches Archiv
Wie bereits berichtet,  wird aus dem ehemaligen Schlachthof das städtische Archiv, eine Investition in Höhe von 12.000 Euro und gleichzeitig eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Hauptsächlicher Grund für den Umzug des Archivs ist die Tatsache, das damit ein der Stadt gehörendes Gebäude genutzt wird und somit die bisher zu zahlenden Mietkosten wegfallen. Man hofft, die Arbeiten bald zu beenden und den Umzug Mitte März durchführen zu können, wobei nicht das ganze Gebäude vom Archiv benötigt wird, sondern noch für andere Zwecke der Gemeinde genutzt werden kann.

Neue Webseite des el 7 Set
Zusammenfallend mit den 12 Jahren seit der Erstveröffentlichung hat die Zeitung eine neue Webseite eingerichtet: www.el7set.es, mit neuem Design und umfangreicheren Inhalten wie Videos, Audios und Fotos und der Möglichkeit, Archive einiger Nachrichten herunterzuladen. Es wurden noch mehr Orte eingeschlossen und es gibt  Nachrichten über die Provinz und das Land Valencia. Auch an die ausländischen Mitbürger wurde gedacht mit englischen und deutschen Abschnitten, genau wie in der gedruckten Ausgabe. Nachdem es inzwischen mehr als 5000 Facebook Freunde gibt, wurde eine entsprechende Seite zur Aufnahme neuer Leser eingerichtet, erreichbar ueber Klick  Me Gusta. Im Laufe der Zeit werden weitere Sparten angeboten, um die Leser immer mehr und besser informieren zu können.

Diputación finanziert Reparatur der Sportstätten von Alcossebre
Der Kulturausschuss der Diputación verabschiedete am 15. Dezember ein Abkommen mit dem Gemeinderat von Alcalá de Xivert über die Instandsetzung der am Camí l´Estany in Alcossebre gelegenen Sportanlagen.

EL7SET • Términos de usoPolítica de PrivacidadMapa del sitio
© 2017 • Todos los derechos reservados
Powered by FolioePress