H. Wendt de Jovaní
Domingo, 16 de septiembre de 2012 | Leída 195 veces

Zusammenfassung der Nachrichten des 7 Set Nr. 174

Es gibt wenig zu berichten; es ist Ferienzeit und in allen Dörfern weit und breit finden Patronatsfeste statt, über die in den Lokalzeitungen ausführlich berichtet wird, natürlich auch im 7 Set.

Überlassung von Gelände ermöglicht Bau neuer Kollektoren in Alcossebre
Auf der am 26. Juli stattgefundenen ordentlichen Plenarsitzung wurde die vorzeitige Abtretung für Straßennetze bestimmten öffentlichen Grund und Bodens
- Ausführungsplan P 15 – beschlossen. Mittels dieser Abtretung übertragen Eigentümer einen Teil ihres Terrains – einen 14 mal 400 Meter breiten Streifen – an die Gemeinde Alcalá de Xivert, um auf diese Weise die Installation von Abwasser Kollektoren ab Zugang von Alcossebre bis zum La Mola Platz zu ermöglichen. Wie der Bürgermeister erklärte, werden bereits Pläne zur Urbanisierung dieses Geländes und Bau einer Verbindungsstraße zum Ortskern ausgearbeitet. Man denkt an Aufnahme der Arbeiten im kommenden Jahr.
Auf der gleichen Plenarsitzung wurde auch über verschiedene Anträge verhandelt. So wurde der von der PSOE Partei eingebrachte Vorschlag von Parkverboten vor Geschäften einstimmig angenommen wie auch der von der PP Partei gemachte Vorschlag, bei den verschiedenen Verwaltungen Maßnahmen zum Schutz der Sierra de Irta zu beantragen. Nicht angenommen wurde dagegen der von der PSOE Partei gestellte Antrag betr. Verbesserung des Sektors 10 von Alcossebre.

Abschluss der Arbeiten am Kirchplatz von Alcalá de Xivert
Inzwischen wurde die Rampe für mobilitätseingeschränkte Personen fertiggestellt, Bänke am hundertjährigen Olivenbaum aufgestellt, schmiedeeiserne Gitter angebracht und die das Parken verhindernden Kugeln neu gestrichen. Die Arbeiten wurden von örtlichen Unternehmen ausgeführt, wie auch die Arbeiten am Schwimmbad, auf dem Friedhof, die Umwandlung des ehemaligen Schlachthofs in das Gemeinde Archiv und die neuen Gemeindebüros in Alcossebre, alles von der Gemeinde finanziert.

Erneut Anerkennung der Strände Alcossebres
Neben den bereits erhaltenen 7 blauen und 8 Qualitur Flaggen wurden inzwischen noch einmal 5 Flaggen verliehen, basierend auf folgenden Kriterien: Wartung der Strände und deren umweltgerechte Behandlung, für die Benutzer zur Verfügung stehende Dienstleistungen sowie die Behandlung der Besucher in den Touristenbüros. Die Auszeichnung wurde verliehen für die Strände El Cargador, La Romana, El Moro, Manyetes und Las Fuentes. Ein stolzer ‚Bürgermeister verwies auf die Tatsache, dass sich Alcossebres Strände unter den besten des Landes Valencia befinden.

Sozialisten beraten und bearbeiten Reklamationen betr. Müllabrechnungen
Die Müllgebühr wurde dieses Jahr erneut erhöht und dabei erstmalig in zwei Gebühren aufgeteilt: Die von der Gemeinde und die vom Consorcio Castellon Norte erhobene. Erstere bezieht sich auf den von der Gemeinde durchgeführten Hausmülltransport und letztere auf den Transport zur in Cervera gelegenen Müllentsorgungs und –recycling Anlage. 49 im Norden der Provinz Castellón gelegene Gemeinden entsorgen ihren Müll in dieser Anlage, wobei deren Bau von allen zu finanzieren ist. Die Sozialisten haben festgestellt, dass viele der vom Consortium ausgestellten Abrechnungen Irrtümer enthalten, die sich auf folgende Fälle beziehen.
Fall 1: Die Gebühr entspricht nicht dem Wohnungstyp oder der Betrag liegt über dem von der Diputation für die Meter der Wohnung oder des Geschäftes festgesetztem.
Fall 2: Die Wohnung wurde als baufällig erklärt und ist nicht an Wasser oder Strom angeschlossen, weshalb in diesem Fall keine Müllgebühren anfallen.
Fall 3: Sollte eine Immobilie über ein Geschäftslokal und eine Wohnung verfügen, so ist nur für die Geschäftstätigkeit zu zahlen.
Wie die Partei erklärt, kann man auch wegen zu hoher, für missbräuchlich erachtete Gebühren reklamieren.
Reklamationen können innerhalb eines Monats ab Müllgebühren Bescheid gemacht werden, wobei die Partei im Laufe des Monats August auf Informationsständen auf den Märkten von Alcalá und Alcossebre ihre Hilfe anbot. Information auch per email  ideas @psoealcalaalcossebre.es. Anfordern des Reklamationsformulars über die Webseite www.psoealcalaalcossebre.es. Vielleicht nützen Ihnen ja diese Angaben für nächstes Jahr.

 
 


EL7SET • Términos de usoPolítica de PrivacidadMapa del sitio
© 2017 • Todos los derechos reservados
Powered by FolioePress